Raventos d'Alella

Raventos d'Alella

Ein neuer Weinmacher, ein neues Weingut

In 2006 verkaufte Ramón Raventós, Spross der berühmten Cava Dynastie in Sant Sadurni, seine Anteile an dem Familienunternehmen, um eigene Wege zu gehen. Es war naheliegend, dass er auf seine Erfahrung mit Schaumwein aufbaute: seine erste Akquisition war die Cava-Kellerei Parxet im Penedès. Kurz danach kaufte er das Weingut Marques d'Alella und taufte es in Raventós d'Alella um. Durch Zukäufe in der Region konnte er einen Betrieb mit ca. 60 Hektar Weinbergen in den besten Lagen aufstellen.

Wein aus dem Umland von Barcelona

Das Weingut befindet sich zwischen alten Weinbergen und Wäldern in den Bergen entlang der Küste nördlich von Barcelona, praktisch in den Vororten der Großstadt. Das warme mediterrane Klima gewährleistet eine lange Wachstumsperiode mit gleichmäßigen Konditionen, die Kühle der Berge lässt die Temperaturen nachts absinken. Es ist sehr trocken in Alella: so müssen die Reben ihre Wurzel tief durch die Erde treiben, um an Wasser zu kommen. Dadurch wird auch der mineralische Charakter des granithaltigen Sauló-Boden aufgenommen. Es entstehen einzigartige Weißweine mit Kraft und Dichte sowie frischer aufregender Säure.

Pansa Blanca

Paraderebsorte von Raventós de Alella ist die Pansa Blanca, eine Rebsorte, die bereits als Jungwein beachtliche Tiefe und Intensität zeigt, und die an Komplexität und Finesse gewinnt, wenn man den Wein lange lagert. Die Weine sind aromatisch, fruchtig und mineralisch, anregend für den Weinkenner und zugänglich für den gelegentlichen Weintrinker.

Die Weinmacher

Chef-Önologe Xavi Carbonell und Weinmacher Lluis Font sind für die Kellerei und die Weinberge in Alella zuständig. Die Weinberge werden in einer für die trockene Region üblichen Dichte von 3.700 Rebstöcken gepflanzt, und die Reben werden stark zurückgeschnitten, um die Kraft und Nährstoffe auf wenige Trauben zu konzentrieren. Es werden jedes Jahr ca. 6 – 7 Tonnen/ha Trauben geerntet, was in etwa 40 – 50 hl/ha entspricht.

Die Trauben werden per Hand geerntet. Ein Teil wird gemahlen und liegt bei niedriger Temperatur 2 bis 3 Stunden auf der Beerenhaut, um mehr Aromen zu extrahieren. Most von jeder Parzelle wird getrennt bei ca. 16°C in Edelstahltanks langsam vergoren, danach ein Teil in kleinen Fässern aus französischer Eiche auf der Feinhefe ausgebaut. Nach Klärung werden die Weine gefiltert und in Flaschen abgefüllt.

Naturnaher Anbau

Die Weinberge befinden sich zum Teil im Naturschutzgebiet, was sie nicht nur vor dem starken Wachstumsdrang der nahen Stadt Barcelona schützt, sondern den Weinbauern besondere Verantwortung auferlegt. So ist zum Beispiel in Alella trotz Trockenheit künstliche Bewässerung nicht erlaubt. Raventós de Alella arbeitet organisch und ist im Prozess der Zertifizierung. So werden alle Trester und Rebschnitt aus den Weinbergen kompostiert und in den Böden eingearbeitet. Auf chemische Pflanzenschutzmittel und Insektizide wird verzichtet.

Es gibt 1 Produkt.

Frischer fruchtiger spanischer Weißwein vom Weingut RAVENTÓS D'ALELLA aus dem Weingebiet ALELLA in KATALONIEN, ca. 25 km nordöstlich von Barcelona. JAHRGANG 2015 Der Tina 9 hat eine goldgrüne Farbe. Das fruchtige Aroma ist reif, intensiv und voll mit Noten von Pfirsich, Quitten und Apfel sowie weißen Blüten. Er ist vollmundig, kräftig und rund auf dem...

13,45 € inkl. MwSt.
Zeige 1 - 1 von 1 Artikel